INDIEDISCO

« zurück


16. Februar - 23.00 Uhr

INDIEDISCO

Wombats Special

Am 9.Februar erscheint das neue Album einer unserer Lieblingsbands überhaupt: The Wombats. Wer da immer noch an knuffige australische Beuteltiere denkt, wird an drei coole Liverpooler verwiesen, deren Rockstarattitüden schon 2004 auf einer eigeninitiierten Tour durch die Indieclubs weltweit auffielen. Ganz ohne Label. Aber mit Erfolg – die Plattenfirmen überschlugen sich geradezu mit Angeboten. 2007 bekam 14th Floor Records die Zusage, die Jungs nahmen in Rekordzeit ihr Debüt „A Guide To Love, Loss And Desperation“ auf und wurden mit „Let’s Dance To Joy Division“ zu neuen Superstars auf dem Indiedancefloor. Eine ganze Weile war es etwas ruiger, aber endlich sind sie zurück – mit neuem Album und einer Tour im April. Grund genug für ein Indiediesco-Special bei uns im Keller. Von „Moving to New York“ über „Tokyo“ bis „Let´s Dance..“ gibt es alles aufs Ohr, was wir an ihnen so lieben.

Abseits davon gibt es im Indie-Universum natürlich noch mehr zu entdecken. Unsere DJs spielen ihre Lieblingssongs und lassen dabei die Genre-Grenzen verschwimmen: Her mit den geilen Indie-Schinken und dem heißen Scheiß von morgen!

 

Bilderbuch, AnnenMayKantereit, The Wombats, Say Yes Dog, The Klaxons, Interpol, The Kooks, TV on the Radio, Tomte, Werner Krauss, We Were Promised Jetpacks, The Drums, Kasabian, Shout Out Louds, Arcade Fire, Kraftklub, Caribou, Yucca, I heart Sharks, Untertagen, Two Door Cinema Club, Blood Red Shoes, Metronomy, Tokyo Police Club, The Answering Machine, Bonaparte, Digitalism, Dendemann, Captain Capa, The XX, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, The Strokes, The Sounds, Robyn, Razorlight, The Rakes, Alt-J, Kele, Wilhelm Tell me, Red Ink, Foals, Chet Faker, Zoot Woman, Feist, Sekouia, Kakkmaddafakka, Milky Chance

4/6 Euro

Keller

23:00

Nur Abendkasse